Linsensalat vegan und sinnlich mit scharfen Crackern
Autor: 
Mahlzeit: 2 Personen
Vorbereitung: 
Kochzeit: 
Zeit insgesamt: 
 
Linsensalat vegan und sinnlich, also mal anders interpretiert als der Klassiker. Durch die vielen Gewürze bekommt er eine orientalische, wunderbare Note.
Zutaten
  • 50g Hirse
  • 250g Berglinsen
  • 50g frische (gehackte) oder tiefgekühlte Petersilie
  • 40ml Olivenöl
  • 30ml Apfelessig
  • ½ EL Ahornsirup
  • ½ TL Dijonsenf
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Kümmel
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Coriander
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • ⅛ TL Nelken
  • ⅛ TL Muskat
  • ¼ TL Zimt
  • 2 kleine Schalotten
  • 60g getrocknete Aprikosen, klein geschnitten
  • Handvoll grüne Oliven in Scheiben geschnitten
  • 150g Dinkelmehl
  • ¼ TL Weinsteinbackpulver
  • 2 EL Sojasauce
  • 50g Kokosöl
  • ½ TL Coriander
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Fenchel
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • ½ TL Chili
  • 1 TL Meersalz
So wird's gemacht
  1. Die Hirse waschen und mit der doppelte Menge Wasser zum Kochen bringen. Gemäß Packungsanleitung kochen, meist braucht die Hirse ca. 20 Minuten, plus etwas Zeit zum Quellen.
  2. Die Linsen waschen und in einen Topf geben, mit circa 10cm Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und dann etwa 15-20 Minuten köcheln lassen. Passt genau auf, der Salat lebt davon, dass die Linsen noch Biss haben!
  3. Währenddessen das Dressing zubereiten: Alle Zutaten in ein gut verschließbares Glas geben und ordentlich durchschütteln.
  4. Die Zwiebel schälen. Ich brate sie an, weil ich rohe Zwiebeln leider nicht vertrage. Falls Du damit keine Probleme hast, tu sie gern roh rein, das gibt dem Gericht noch ein extra Zing :-)
  5. Wenn die Linsen und die Hirse gar sind, zusammen mit dem Dressing, der Petersilie, der Zwiebel, den Aprikosen und Oliven vermengen.
  6. Die Cracker: Gewürze, Salz, Mehl und Backpulver vermischen. Sojasauce mit kaltem Wasser auf 50ml auffüllen. Kokosöl auslassen und mit der Sojasauce verrühren. Mehlmischung mit dem Handrührgerät unterarbeiten und dann per hand zu einem glatten Teig verkneten. Zwischen Backpapier dünn ausrollen. (Wer kein Nudelholz hat, nimmt einfach eine leere Flasche) Mit einem Ausstecher Deiner Wahl (ich habe Herzen genommen :)) ausstechen und dicht an dicht auf ein Backblech legen. Für eine halbe Std. kalt stellen.
  7. Danach im Backofen circa 10-12 Minuten backen. Die Cracker schmecken besonders lecker, wenn sie die Chance bekommen, eine Nacht durchzuziehen. Sie halten sich ein paar Wochen, wenn ihr sie in einem luftdichten Glas verpackt.
Heilwirkung
Heilwirkung:
Linsen unterstützen die Verdauung und das Immunsystem und geben langanhaltende Energie
Petersilie macht ebenfalls munter, enthält viel Vitamin C und soll positiv auf typische Frauenleiden wie PMS wirken
Recipe by food4spirit at https://food4spirit.de/linsensalat-vegan-und-sinnlich-mit-scharfen-crackern/